Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Sachsen-Anhalt

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Freitag, 19.08.22, 20:30 Uhr


Kommende Nacht örtlich Gewitter mit Starkregen

Wetter- und Warnlage:
Im Laufe der kommenden Nacht und am Samstag tagsüber greifen die Ausläufer eines Tiefs bei Island auf Sachsen-Anhalt über. GEWITTER/STARKREGEN: In der Nacht zum Samstag vor allem östlich der Mulde einzelne Gewitter mit lokalem Starkregenpotential um 20 l/qm in kurzer Zeit wahrscheinlich, lokal sind auch leicht höhere Niederschlagsmengen über mehrere Stunden nicht ausgeschlossen. Am Samstag mit Frontdurchgang erneut Gewitter mit Starkregenpotential.

Detaillierter Wetterablauf:
In der Nacht zum Samstag stark bewölkt bis bedeckt und von Süden schauerartig verstärkter Regen mit eingelagerten Gewittern, mitunter mehrstündig, örtlich Unwetter möglich. Temperaturrückgang auf 17 bis 14 Grad. Schwachwindig.

Am Samstag teils stark bewölkt, teils bedeckt, östlich der Mulde häufig schauerartiger Regen, dagegen von Westen neue Schauer, vereinzelt kurze Gewitter. Höchstwerte 22 bis 24, im Harz 16 bis 22 Grad. Schwacher bis mäßiger Nordwestwind. In der Nacht zum Sonntag abklingende Niederschläge und einige Auflockerungen, stellenweise Nebel. Tiefstwerte 14 bis 9 Grad. Schwachwindig.

Am Sonntag neben Wolken auch Sonne, niederschlagsfrei. Maximal 24 bis 27, im Harz 20 bis 24 Grad. Schwacher Nordwestwind. In der Nacht zum Montag meist gering bewölkt. Temperaturrückgang auf 14 bis 10 Grad. Schwachwindig.

Am Montag heiter bis wolkig, niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 25 und 28, im Harz zwischen 21 und 24 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Süd. In der Nacht zum Dienstag wolkig, niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 16 und 11 Grad. Schwachwindig.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Dipl.-Met. Marcus Beyer